21. Oktober 2010

Teamarbeit über Grenzen hinweg

Profis der Animationsfilmbranche schulen sich zum Thema internationaler Koproduktionen

Halle (Saale), 17.10.2010. Entschließen sich Filmproduzenten unterschiedlicher Länder, ihre Kräfte in einem gemeinsamen Projekt zu bündeln, benötigen sie eine gute Vorbereitung und viel Hintergrundwissen. Das gilt auch für die Animationsbranche.

Um ihre internationalen Koproduktionen auf ein sicheres Fundament zu stellen und erfolgreich im Team zu realisieren, kamen zehn europäische Animationsfilmschaffende aus fünf europäischen Ländern vom 14. bis 17. Oktober nach Halle, um sich von Dozenten der International Academy of Media and Arts weiterbilden zu lassen.

Unter dem Titel „Financing and Handling of International  Co-Productions“ („Finanzierung, Planung und Abwicklung von internationalen Koproduktionen”) fand im Mitteldeutschen Multimediazentrum (MMZ) das dritte und vorletzte Modul der diesjährigen EAMprofessional, der European Animation Masterclass für Profis der Animationsbranche statt. Zahlreiche Fragen zu steuerlichen Rahmenbedingungen, Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten, sowie zu Fragen der Koproduktion mit anderen europäischen Studios oder TV-Sendern brannten den Teilnehmern unter den Nägeln.

Komplette Pressemitteilung hier.

News und Termine

14. November 2019

Film Coop 2019

20. März 2017

SAVE THE DATE

14. Mai 2014

EAM-Alumnus präsentiert neuen Kurzfilm in Cannes

22. Januar 2014

Wir gratulieren Filmkomponist Philipp Fabian Kölmel!