10. Mai 2005

„International Academy of Media and Arts“ gegründet

Erster europäischer Meisterkurs startet am 17. Mai

Halle (Saale), 10. Mai 2005: Führende deutsche Film- und Medienproduzenten haben in Halle (Saale) eine internationale Medienakademie gegründet. Anlässlich des Medientreffpunktes Mitteldeutschland stellten der Chef der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt, Staatsminister Rainer Robra und die Vorstandsmitglieder Alexander Thies (NFP teleart), Prof. Thilo Kleine (Bavaria) sowie Tony Loeser (MotionWorks) die Neugründung vor. Zum Geschäftsführer und Aufbauleiter der Akademie wurde Sven Gábor Jánszky bestellt.


Erste Mitglieder der International Academy of Media and Arts sind die Bavaria Film GmbH, die Hochschule für Kunst und Design Halle - Burg Giebichenstein, die KOPPmedia GmbH, die Marco Polo Archive Productions GmbH, die MCS Sachsen-Anhalt GmbH, die Medienanstalt Sachsen-Anhalt, der Mitteldeutsche Film- und Fernsehproduzentenverband, das Mitteldeutsches Multimediazentrum MMZ Halle, die MotionWorks GmbH, die NFP teleart GmbH & Co. KG, die Ottonia Media GmbH und die Saxonia Filmproduktion GmbH.

Die „International Academy of Media and Arts“ in Halle soll ausgesuchte Aus- und Weiterbildungsangebote mit internationalem Anspruch für die Entertainmentindustrie entwickeln. Man werde hochspezialisierte Angebote für die Film- und Fernsehproduktionspraxis, Animationsfilm und virtuelle Entertainmentinhalte machen sowie eine Radioschule integrieren. Eine Zielgruppe seien zudem die neuen Player der Entertainmentindustrie: Unternehmen und Beschäftigte benachbarter Branchen sowie deren Vertriebs- und Handelsketten, die die digitale Produktion, den Vertrieb und den Konsum von Entertainmentinhalten prägen werden.

Der Aufbau der Akademie wird in enger Kooperation mit der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt, der Mitteldeutschen Medienförderung MDM, dem Mitteldeutschen Film- und Fernsehproduzentenverband sowie den Hochschulen und Universitäten in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen erfolgen.

Als erstes hochkarätiges Projekt startet bereits am 17. Mai 2005 in Zusammenarbeit mit der Europäischen Union und der Mitteldeutschen Medienförderung die European Animation Masterclass EAM, ein europäischer Meisterkurses für Animationsfilmer mit internationalen Trainern und Teilnehmern aus Belgien, Bulgarien, Irland, Schottland, der Türkei, Ungarn und Deutschland.

News und Termine

14. November 2019

Film Coop 2019

20. März 2017

SAVE THE DATE

14. Mai 2014

EAM-Alumnus präsentiert neuen Kurzfilm in Cannes

22. Januar 2014

Wir gratulieren Filmkomponist Philipp Fabian Kölmel!