24. Oktober 2011

Der Hallenser Falk Schuster gewinnt bei 54. DOK Leipzig Festival 2011 Preis für den besten deutschen Animationsfilm

Er erhielt die Auszeichnung für seinen Animationsfilm „Ast mit Last“ – gemeinsam mit Benjamin Swiczinsky und dessen Film „Heldenkanzler“.

Der Hallenser und ehemalige Teilnehmer der European Animation Masterclass (EAM), Falk Schuster, hat auf dem 54. Internationalen Leipziger Festival für Dokumentarund Animationsfilm den Preis für den besten deutschen Animationsfilm gewonnen. Er erhielt die Auszeichnung am Samstagabend für seinen Animationsfilm „Ast mit Last“ – gemeinsam mit Benjamin Swiczinsky und dessen Film „Heldenkanzler“.

Die Jury würdigte vor allem die charmante und poetische Mischung der transparent eingesetzten Animationstechnik. Insgesamt 37 Produktionen von freien Filmemachern, Trickfilmstudios und Filmhochschulen waren in dieser Kategorie eingeladen worden.

Neben Falk Schuster (2008) nahmen drei weitere ehemalige Teilnehmer der European Animation Masterclass (EAM)  am DOK Leipzig teil: Konradin Kunze (2010), Kolja Saksida (2010) und Ulrich Seis (2010).

Pressemitteilung hier.

News und Termine

14. November 2019

Film Coop 2019

20. März 2017

SAVE THE DATE

14. Mai 2014

EAM-Alumnus präsentiert neuen Kurzfilm in Cannes

22. Januar 2014

Wir gratulieren Filmkomponist Philipp Fabian Kölmel!