Gründung

Die International Academy of Media and Arts e.V. (IAMA) wurde am 18. November 2004 in Halle (Saale) von führenden Film- und Medienproduzenten gegründet.

Erste Mitglieder

  • Bavaria Film GmbH
  • MotionWorks GmbH
  • Ottonia Media GmbH
  • Medienanstalt Sachsen-Anhalt
  • Marco Polo High Definition GmbH
  • Mitteldeutsches Multimediazentrum GmbH
  • Hochschule für Kunst und Design Halle - Burg Giebichenstein
  • KOPPmedia
  • MCS Sachsen-Anhalt GmbH
  • Mitteldeutscher Film- und Fernsehproduzentenverband
  • Saxonia Filmproduktion GmbH

Standort

Seit Ende 2005 hat die International Academy of Media and Arts ihren Sitz im Mitteldeutschen Multimediazentrum MMZ in Halle (Saale).

Auftakt – Die erste EAM

Die aktive Arbeit der IAMA startete am 17. Mai 2005 mit Beginn der ersten European Animation Masterclass EAM.

Zehn junge Animationsfilmer aus Irland, Schottland, Belgien, Ungarn, Bulgarien, der Türkei und Deutschland absolvierten eine siebenmonatige Meisterklasse mit internationalen Spitzenreferenten. Die Masterclass führte die Teilnehmer durch alle Produktionsbereiche der Animation. Sie lernten die Grundlagen von Analysing Motion, Creating Motion, Character Acting und entwickelten im Verlauf der Masterclass eigene Stories. Diese wurden im weiteren Verlauf als eigene Cartoon-Filme entwickelt und realisiert.

Wichtiger Bestandteil der ersten Masterclass war die EAM on Tour. Unter Federführung der Hallenser International Academy of Media and Arts trafen sich Juli 2005 die Vertreter europäischer Animationsschulen zu einem gemeinsamen Workshop mit der European Animation Masterclass in Turin/Italien, darunter Schulen aus Italien, Spanien, Frankreich und Tschechien.

Im Anschluss an die EAM 2005 absolvierten die Teilnehmer ein zweimonatiges Praktikum in einem europäischen Animationsfilmstudio.

Ausbau

Seit ihrer Gründung hat die IAMA ihr Trainingsprogramm kontinuierlich ausgebaut. Spezielles Augenmerk lag und liegt dabei auf der European Animation Masterclass. 2010 wurde die EAM nach einer Analyse der Bedürfnisse der Animationsbranche in spezielle Angebote für Absolventen und Studierende (EAMgraduate) und Berufserfahrene (EAMprofessional) differenziert.

Details zu den künftigen Vorhaben unter: Animation / Music / Business

Erfolgreiche Absolventen

Absolventen früherer EAM-Kurse arbeiten heute für namhafte Studios wie Aardman, MotionWorks oder Trikk17. Viele der Alumni sind heute als freischaffende Künstler bzw. selbständige Filmemacher über den gesamten Erdball verstreut. Einige von ihnen fanden den Weg zurück und geben heute als Dozenten der European Animation Masterclass ihre Erfahrungen weiter.

News und Termine

20. März 2017

SAVE THE DATE

14. Mai 2014

EAM-Alumnus präsentiert neuen Kurzfilm in Cannes

22. Januar 2014

Wir gratulieren Filmkomponist Philipp Fabian Kölmel!

22. Januar 2014

ANIMATION TALENT AWARD 2013: Crowdfunding-Gewinner